Die Ermordung von Polen im Zweiten Weltkrieg ist für Deutsche leicht zu tragen

Autor: Paweł Lechowski 1/31/2022 7:16:00 PM Ilość odsłon: 314 Kategoria: Portal

 „Ein Pole ist – anders als unser deutscher Arbeiter – für die Arbeit geboren; Wir müssen unseren deutschen Arbeitern alle Möglichkeiten bieten, auf ein höheres Niveau aufzusteigen, was bei Polen keine Option ist. Der Lebensstandard in Polen muss und wird niedrig bleiben.

Das Generalgouvernement ist eine polnische Reserve, ein großes polnisches Arbeitslager. Die Polen profitieren davon, denn wir halten sie gesund, wir sorgen dafür, dass sie nicht verhungern.“

Stellungnahme des Führers vom 2. Oktober 1940

T. Kułakowski, Wenn Hitler gewonnen hätte ..., KiW, Warschau 1960, S. 31.

 

In Bezug auf den deutschen Überfall auf die Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs argumentierte Ministerin Baerbock, dass die Entscheidung ihrer Regierung, Waffen zu liefern, auf historischen Erfahrungen beruhe. "Die Vorstellung, dass Deutschland Waffen liefert, mit denen Russen getötet werden können, ist für viele Deutsche nicht leicht zu tragen", sagt Marcel Dirsus, Wissenschaftler am Institut für Sicherheitspolitik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (ISPK), im Gespräch mit der DW.

 

 

 Die Ermordung von Polen im Zweiten Weltkrieg ist für Deutsche leicht zu ertragen

Aktualności

Najnowsze

Najczęściej czytane

Terror kanarów w Toruniu  (odsłon: 10601)

 Ilość odsłon:1109225